close

Staubbindung

MobyDick News

22.05.17 16:00

60 Jahre Jubiläum

FRUTIGER feierte am 19/20 Mai 2017 ihr 60 Jähriges Jubiläum. Die Gründung erfolgte im Jahre 1957...
07.03.17 11:33

Schweizer Tunnelbaustelle

Getreu dem Motto „Ein Brand – Ein Partner“ im Bereich Emissionskontrolle rund um Baustellen,...

Mehrwert durch führende Technologie

MobyDick Staubbindesysteme arbeiten nach dem Prinzip der Staubbindung durch feinste Wassertropfen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen, die mit Niederdruckpumpen große oder unterschiedlich große Tropfen erzeugen, wird bei den Staubbindeanlagen von MobyDick durch eine hochwertige Spezialpumpe (20-25 Bar) und geeigneten Düsen ein Wassernebel mit einer hohen Anzahl an kleinsten Wassertropfen erzeugt (MD Cannon 50: 50μ bis 150μ im Außenbereich und 20μ bis 80μ für den Innenbereich). 

Kleinere Wassertropfen arbeiten effizienter, da sie neben ihrer grösseren Anzahl und der homogenen Grösse aufgrund der geringere Flug- und Fallgeschwindigkeit auch länger in der Luft verbleiben. So entsteht eine geringere Sogwirkung um die Tropfen und diese verbinden sich zuverlässig mit dem Staub und lassen die Partikel zu Boden sinken. Die Technologie ist bestens erprobt und hat sich weltweit bewährt da das eingesetzte Wasser mit einem Höchstmass an Effizienz zur Staubbindung genutzt werden kann.

 

Staubbindeanlagen